• 1

Wabenhonig

 

Wabenhonig ist naturbelassener Honig in der Wabe direkt aus dem Bienenvolk und wird auch bei uns in Deutschland inzwischen immer beliebter.

Die Bienen bauen direkt in ein leeres Rähmchen neue Zellen aus jungem Wachs und füllen diese mit frischem Honig. Zum Verzehr schneidet man sich einfach ein Stück ab. Das Wachs kann man mitessen oder auch nicht, je nach Vorliebe.

Wabenhonig kann man einfach mal so zwischendurch essen oder auch für verschiedene Gerichte verwenden. Er paßt z.B. sehr gut zu einem frischen Salat mit einem Stück würzigem Schafs- oder Ziegenkäse.

Tipp: Wenn Sie den Wabenhonig in die Tiefkühltruhe legen, lassen sich kleine Stücke abschneiden, ohne daß der Honig gleich rausläuft. Diese Stücke dann auf den Salatteller legen, er taut dann sehr schnell auf und kann sogleich serviert werden.
 

Impressum

Plichtangaben gemäß § 5 TMG und
Verantwortlicher für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV

HeidelbergHonig

Peter Griesinger
Diplombiologe
Blumenstraße 43
69115 Heidelberg

mobil: 0159-01369075
info@heidelberghonig.de

So finden Sie uns